cerec-regensburg

Cerec - Zahnersatz in nur einer Sitzung

Computergesteuert hergestellte Keramik-Inlays und Kronen können direkt nach der Entfernung von Karies in derselben Sitzung hergestellt und eingesetzt werden.

Eine spezielle Kamera fertigt eine dreidimensionale Aufnahme des ausgebohrten Zahns und der Nachbarzähne an. Dabei werde die Zähne exakt vermessen. Mit Hilfe der so gewonnen Daten kann nun direkt am Bildschirm die neue, passgenaue Versorgung konstruiert werden. Eine dazugehörige Schleifeinheit fräst anschließend aus einem farblich passenden Keramikblock innerhalb von 15-20 Minuten die zukünftige Zahnversorgung heraus. In nur einer Sitzung ist so ein direktes Einsetzen der Krone oder des Inlays möglich.

Bei diesem Verfahren kommt es mitunter zu größeren Randspalten (Klebefugen) die aber durch einen speziellen Kunststoffkleber ausgeglichen werden können. Bei Inlays die im zahntechnischen Labor gefertigt werden, bekommt man noch besser passende und farblich abgestimmt Versorgungen von qualifizierten Zahntechnikern. Dazu sind an aber mindestes zwei Sitzungen und eine Abdrucknahme notwendig.

 

Quelle: proDente e.V.